FTE-Center: Profiling und Berufsziel

Überlassen Sie Ihre berufliche Zukunft nicht dem Zufall!

Durch einen anerkannten Berufsabschluss steigen die beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt, er ist die Tür zum Arbeitsmarkt. Fachkräfte sind gesucht, sie verdienen mehr und haben einen höheren Zufriedenheitsgrad mit ihrem beruflichen Tun. Wer noch keinen Berufsabschluss besitzt, kann in diesem Lehrgang damit beginnen seine berufliche Zukunft zu planen. Die Überprüfung vorhandener Kenntnisse ist der erste Schritt, Versäumtes nachholen und sich für einen Beruf entscheiden ist der zweite Schritt. Um ein berufliches Vorhaben abzusichern, z.B. eine Umschulung zu beginnen, braucht es fundierte Information, Beratung und praktische Erfahrung. Dann können zukünftige fachliche und persönlichen Herausforderungen beurteilt und erfolgreich bestanden werden.

Sie interessieren sich für eine Umschulung oder den Zwischenschritt, eine Teilqualifizierung. Ein IHK/HWK Berufsabschluss sichert Ihre Berufschancen. Vorab möchten Sie Ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit der Berufswahl überprüfen. Die berufliche Neuausrichtung soll ja erfolgreich werden.

Inhalt

Profiling

Finden Sie heraus was Sie können! Planen und strukturieren Sie Ihre neuen Berufsziele.

Berufsfindung – Berufszielbestimmung – Bewerbungsaktivitäten

Sie erhalten Informationen zu Berufsbildern, zum Arbeitsmarkt, über berufliche Anforderungen, Tätigkeitsprofile. Sie testen Ihre Eignung für bestimmte Berufe, Ihr Tätigkeitsziel und Ihr Weiterbildungsvorhaben. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem betrieblichen Testpraktikum.

Eignung im Praxistest – Da will ich hin

Belastungs- und Eignungserprobung im betrieblichen Praxistest.  Sie kennen den Aufgabenbereich und den Rahmen Ihres angestrebten Berufes. Sie wissen Bescheid über zu erwartende theoretische und praktische Inhalte im gewählten Umschulungsberuf oder Tätigkeitsfeld.

Zertifikat:

Trägerzertifikat

Beginn:

siehe Termine Saarland (Profiling und Berufsziel – Die Umschulungssuche)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

Sechs (6) Wochen, montags bis freitags 8.00 bis ca. 16.00 Uhr

Kosten/Förderung:

Dieser Kurs wird durch den Aktivierungsgutschein der Jobcenter und der Arbeitsagentur nach § 45 SGB III gefördert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel

IBBV Bayern München, Mühldorf/Altötting, Traunstein

FTE-Center: Profiling und Berufsziel

Überlassen Sie Ihre berufliche Zukunft nicht dem Zufall!

Durch einen anerkannten Berufsabschluss steigen die beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt, er ist die Tür zum Arbeitsmarkt. Fachkräfte sind gesucht, sie verdienen mehr und haben einen höheren Zufriedenheitsgrad mit ihrem beruflichen Tun. Wer noch keinen Berufsabschluss besitzt, kann in diesem Lehrgang damit beginnen seine berufliche Zukunft zu planen. Die Überprüfung vorhandener Kenntnisse ist der erste Schritt, Versäumtes nachholen und sich für einen Beruf entscheiden ist der zweite Schritt. Um ein berufliches Vorhaben abzusichern, z.B. eine Umschulung zu beginnen, braucht es fundierte Information, Beratung und praktische Erfahrung. Dann können zukünftige fachliche und persönlichen Herausforderungen beurteilt und erfolgreich bestanden werden.

Inhalt

Profiling

Finden Sie heraus was Sie können! Planen und strukturieren Sie Ihre neuen Berufsziele.

Berufsfindung – Berufszielbestimmung – Bewerbungsaktivitäten

Sie erhalten Informationen zu Berufsbildern, zum Arbeitsmarkt, über berufliche Anforderungen, Tätigkeitsprofile. Sie testen Ihre Eignung für bestimmte Berufe, Ihr Tätigkeitsziel und Ihr Weiterbildungsvorhaben. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem betrieblichen Testpraktikum.

Eignung im Praxistest – Da will ich hin

Belastungs- und Eignungserprobung im betrieblichen Praxistest.  Sie kennen den Aufgabenbereich und den Rahmen Ihres angestrebten Berufes. Sie wissen Bescheid über zu erwartende theoretische und praktische Inhalte im gewählten Umschulungsberuf oder Tätigkeitsfeld.

Besonders geeignet für:

Interessenten, die einen Berufsabschluss IHK/HWK anstreben, ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit ihrer Berufswahl überprüfen möchten. Interessenten, die sich beruflich neu orientieren müssen.

Zertifikat:

Trägerzertifikat

Beginn:

siehe Termine Saarland (Profiling und Berufsziel – Die Umschulungssuche)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

Sechs (6) Wochen, montags bis freitags 8.00 bis ca. 16.00 Uhr

Kosten/Förderung:

Dieser Kurs wird durch den Aktivierungsgutschein der Jobcenter und der Arbeitsagentur nach § 45 SGB III gefördert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel

IBBV Bayern – München, Mühldorf/Altötting, Traunstein

Sie interessieren sich für eine Umschulung oder den Zwischenschritt, eine Teilqualifizierung. Ein IHK/HWK Berufsabschluss sichert Ihre Berufschancen. Vorab möchten Sie Ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit der Berufswahl überprüfen. Die berufliche Neuausrichtung soll ja erfolgreich werden.

Download mehr Information hier!