Navigation

FTE-Center:
Profiling und Berufsziel

Überlassen Sie Ihre berufliche Zukunft nicht dem Zufall!

Die Arbeitsmarktchancen steigen durch einen anerkannten Berufsabschluss, und deshalb wird es um so wichtiger an der persönlichen beruflichen Entwicklung dran zu bleiben und sich den Anschluss zu sichern. Planen Sie deshalb Ihre berufliche Zukunft, überprüfen Sie ihre Kenntnisse, holen Sie Versäumtes nach. Investieren Sie in berufliches Wissen, es öffnet Ihnen die Tür zum Arbeitsmarkt.

Um Ihr berufliches Ziel abzusichern und Ihren Einstieg, z.B. in eine Umschulung zu schaffen, erhalten Sie in unserem FTE-Center eine qualifizierte Vorbereitung und Unterstützung. Wir helfen Ihnen, die zukünftigen fachlichen und persön-lichen Herausforderungen beurteilen und erfolgreich bestehen zu können.

Sie interessieren sich für eine Umschulung oder den Zwischenschritt, eine Teilqualifizierung. Ein IHK/HWK Berufsabschluss sichert Ihre Berufschancen. Vorab möchten Sie Ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit der Berufswahl überprüfen. Die berufliche Neuausrichtung soll ja erfolgreich werden.

Inhalt

Profiling

Finden Sie heraus was Sie können! Planen und strukturieren Sie Ihre neuen Berufsziele.

Berufsfindung – Berufszielbestimmung – Bewerbungsaktivitäten

Sie erhalten Informationen zu Berufsbildern, zum Arbeitsmarkt, über berufliche Anforderungen, Tätigkeitsprofile. Sie testen Ihre Eignung für bestimmte Berufe, Ihr Tätigkeitsziel und Ihr Weiterbildungsvorhaben. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem betrieblichen Testpraktikum.

Eignung im Praxistest – Da will ich hin

Belastungs- und Eignungserprobung im betrieblichen Praxistest.  Sie kennen den Aufgabenbereich und den Rahmen Ihres angestrebten Berufes. Sie wissen Bescheid über zu erwartende theoretische und praktische Inhalte im gewählten Umschulungsberuf oder Tätigkeitsfeld.

Zertifikat:

Trägerzertifikat

Beginn:

siehe Termine Saarland (Profiling und Berufsziel – Die Umschulungssuche)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

6 Wochen als Vollzeitkurs
montags bis freitags 8.00 bis 15.30 Uhr
(3 Wochen Theorie, 3 Wochen Praktikum)

8 Wochen als Teilzeitkurs
montags bis freitags 8.00 bis 12.15 Uhr
(5 Wochen Theorie, 3 Wochen Praktikum)

Kosten/Förderung:

Dieser Kurs wird durch den Aktivierungsgutschein der Jobcenter und der Arbeitsagentur nach § 45 SGB III, Satz 1, Nr. 1, gefördert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel
IBBV Bayern München, Mühldorf, Traunstein

Bild: Fotolia © ferkelraggae

FTE-Center: Profiling und Berufsziel

Überlassen Sie Ihre berufliche Zukunft nicht dem Zufall!

Die Arbeitsmarktchancen steigen durch einen anerkannten Berufsabschluss, und deshalb wird es um so wichtiger an der persönlichen beruflichen Entwicklung dran zu bleiben und sich den Anschluss zu sichern. Planen Sie deshalb Ihre berufliche Zukunft, überprüfen Sie ihre Kenntnisse, holen Sie Versäumtes nach. Investieren Sie in berufliches Wissen, es öffnet Ihnen die Tür zum Arbeitsmarkt.

Um Ihr berufliches Ziel abzusichern und Ihren Einstieg, z.B. in eine Umschulung zu schaffen, erhalten Sie in unserem FTE-Center eine qualifizierte Vorbereitung und Unterstützung. Wir helfen Ihnen, die zukünftigen fachlichen und persönlichen Herausforderungen beurteilen und erfolgreich bestehen zu können.

Inhalt

Profiling

Finden Sie heraus was Sie können! Planen und strukturieren Sie Ihre neuen Berufsziele.

Berufsfindung – Berufszielbestimmung – Bewerbungsaktivitäten

Sie erhalten Informationen zu Berufsbildern, zum Arbeitsmarkt, über berufliche Anforderungen, Tätigkeitsprofile. Sie testen Ihre Eignung für bestimmte Berufe, Ihr Tätigkeitsziel und Ihr Weiterbildungsvorhaben. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem betrieblichen Testpraktikum.

Eignung im Praxistest – Da will ich hin

Belastungs- und Eignungserprobung im betrieblichen Praxistest.  Sie kennen den Aufgabenbereich und den Rahmen Ihres angestrebten Berufes. Sie wissen Bescheid über zu erwartende theoretische und praktische Inhalte im gewählten Umschulungsberuf oder Tätigkeitsfeld.

Besonders geeignet für:

Interessenten, die einen Berufsabschluss IHK/HWK anstreben, ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit ihrer Berufswahl überprüfen möchten. Interessenten, die sich beruflich neu orientieren müssen.

Zertifikat:

Trägerzertifikat

Beginn:

siehe Termine Saarland (Profiling und Berufsziel – Die Umschulungssuche)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

6 Wochen als Vollzeitkurs
montags bis freitags 8.00 bis 15.30 Uhr
(3 Wochen Theorie, 3 Wochen Praktikum)

8 Wochen als Teilzeitkurs
montags bis freitags 8.00 bis 12.15 Uhr
(5 Wochen Theorie, 3 Wochen Praktikum)

Kosten/Förderung:

Dieser Kurs wird durch den Aktivierungsgutschein der Jobcenter und der Arbeitsagentur nach § 45 SGB III, Satz 1, Nr. 1, gefördert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland Neunkirchen, Saarbrücken, Illingen, St. Wendel
IBBV Bayern – München, Mühldorf, Traunstein

Bild: Fotolia © ferkelraggae

Sie interessieren sich für eine Umschulung oder den Zwischenschritt, eine Teilqualifizierung. Ein IHK/HWK Berufsabschluss sichert Ihre Berufschancen. Vorab möchten Sie Ihre Eignung für eine Umschulung oder Teilqualifikation klären und die Richtigkeit der Berufswahl überprüfen. Die berufliche Neuausrichtung soll ja erfolgreich werden.

Bayern und Saarland