FTE-Center:
Schlüsselkompetenzen

entdecken, trainieren und erfolgreich einsetzen!

Sie suchen eine Antwort auf Misserfolge in ihren Bewerbungen. Sie möchten Ihre Außenwirkung und Ihr Auftreten überdenken und verbessern? Manche Probleme stecken tief im Menschen, sind ihm verborgen und formen trotz allem sein Handeln. Sie ein Stück weit zu erkennen ist eine große Chance zur positiven Veränderung. Schauen Sie sich ein bißchen ins „Herz“ und trainieren Sie eine neue Sicht auf die Dinge.

Inhalt

Im Kurs wird an Fragestellungen rangegangen, die sich ein Stück mit der Persönlichkeit und dem Auftreten am Arbeitsmarkt beschäftigen. Es sollen Verdecktes und Hinderliches aber auch Interessen und Ziele ans Tageslicht gebracht werden, um einen neuen Anlauf für Bewerbung und Berufszielfindung zu unternehmen.

  • Wie benenne und bewerte ich meine personalen Schlüsselkompetenzen?
  • Wie ist mein Stressverhalten bei Konflikt und Anforderung?
  • Wie gehe ich mit Niederlagen und Erfolg um?
  • Welche Erwartungen, neben den berufsfachlichen, soll ein Bewerber, ein Angestellter erfüllen?

Themenkreise:

Handlungsmuster und ihre Wirkung nach außen:

  • Kommunikations-und Gesprächstechniken
  • Erkennen des eigenen Kommunikationsstils
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Kommunikationsmodell, Konfliktmanagement, Stressbewältigung
  • Bewerbung und Selbstdarstellung
  • Berufliche Orientierung, Praktikum
Zertifikat:

Trägerzertifikat „Kompetenztraining Schlüsselqualifikationen“

Beginn:

siehe Termine Saarland (FTE-Center Schlüsselqualifikationen)
siehe Termine Bayern (FTE-Center Schlüsselqualifikationen auf Anfrage)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

Ganztagskurs:
Vier (4) Wochen, 160 Stunden, montags bis freitags, 8.00 bis ca. 15.30 Uhr,
Acht (8) Trainings-/Zeitstunden täglich, davon zwei (2) Wochen Praktikum

Teilzeitkurs:
Sechs (6) Wochen, 150 Stunden, montags bis freitags, 8.00 bis ca. 12.15 Uhr,
Fünf (5) Trainings-Zeitstunden täglich, davon drei (3) Wochen Praktikum

Kosten/Förderung:

Förderung durch Aktivierungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel
IBBV Saarland

Bayern – München, Mühldorf/Altötting, Traunstein
IBBV Bayern

FTE-Center: Schlüsselkompetenzen

entdecken, trainieren und erfolgreich einsetzen!

Inhalt

Im Kurs wird an Fragestellungen rangegangen, die sich ein Stück mit der Persönlichkeit und dem Auftreten am Arbeitsmarkt beschäftigen. Es sollen Verdecktes und Hinderliches aber auch Interessen und Ziele ans Tageslicht gebracht werden, um einen neuen Anlauf für Bewerbung und Berufszielfindung zu unternehmen.

  • Wie benenne und bewerte ich meine personalen Schlüsselkompetenzen?
  • Wie ist mein Stressverhalten bei Konflikt und Anforderung?
  • Wie gehe ich mit Niederlagen und Erfolg um?
  • Welche Erwartungen, neben den berufsfachlichen, soll ein Bewerber, ein Angestellter erfüllen?

Themenkreise:

Handlungsmuster und ihre Wirkung nach außen:

  • Kommunikations-und Gesprächstechniken
  • Erkennen des eigenen Kommunikationsstils
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Kommunikationsmodell, Konfliktmanagement, Stressbewältigung
  • Bewerbung und Selbstdarstellung
  • Berufliche Orientierung, Praktikum

Besonders geeignet für:

Arbeitslose, die eine Antwort auf Misserfolge in ihren Bewerbungen suchen. Die Probleme mit ihren unterschiedlichen Lebensrollen haben, und dadurch Konflikte mit dem beruflichen Wiedereinstieg erleben. Interessenten, die eine Chance suchen und deshalb auch ihr Auftreten und ihre Außenwirkung überdenken und verbessern wollen.

Zertifikat:

Trägerzertifikat „Kompetenztraining Schlüsselqualifikationen“

Beginn:

siehe Termine Saarland (FTE-Center Schlüsselqualifikationen)
siehe Termine Bayern (FTE-Center Schlüsselqualifikationen auf Anfrage)

Kursdauer und Unterrichtszeiten:

Ganztagskurs:
Vier (4) Wochen, 160 Stunden, montags bis freitags, 8.00 bis ca. 15.30 Uhr,
Acht (8) Trainings-/Zeitstunden täglich, davon zwei (2) Wochen Praktikum

Teilzeitkurs:
Sechs (6) Wochen, 150 Stunden, montags bis freitags, 8.00 bis ca. 12.15 Uhr,
Fünf (5) Trainings-Zeitstunden täglich, davon drei (3) Wochen Praktikum

Kosten/Förderung:

Förderung durch Aktivierungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel
IBBV Bayern – München, Mühldorf/Altötting, Traunstein

Sie suchen eine Antwort auf Misserfolge in ihren Bewerbungen. Sie möchten Ihre Außenwirkung und Ihr Auftreten überdenken und verbessern? Manche Probleme stecken tief im Menschen, sind ihm verborgen und formen trotz allem sein Handeln. Sie ein Stück weit zu erkennen ist eine große Chance zur positiven Veränderung. Schauen Sie sich ein bißchen ins „Herz“ und trainieren Sie eine neue Sicht auf die Dinge.

Download mehr Information hier!