Lernzentrum – Umschulungsbegleitung

Das Angebot für Kunden von Agentur und Jobcenter

Sie kommen aus kaufmännischen, gewerblichen und Dienstleistungsberufen und möchten einen Berufsabschluss durch eine betriebliche Umschulung erwerben. Weil Ihre Schulzeit schon lange zurück liegt, brauchen Sie während der ca. 2-jährigen Umschulung Unterstützung in den Berufsschulfächern. Bei Fragen, Schwierigkeiten, Unsicherheiten an Ihrem Umschulungsplatz wäre es hilfreich mit einem Ansprechpartner/Coach sprechen zu können.

Die Entscheidung für eine betriebliche Umschulung ist gefallen. Die Arbeitsmarktnähe dieses Lehrgangskonzeptes eröffnet auch Lernungeübten eine Chance, weil Theorie und Praxis gut verzahnt sind und weil das betriebliche Umfeld aus der vorausgehenden Berufstätigkeit vertraut ist. Mit Beginn der ca. 2-jährigen betrieblichen Umschulungsphase findet Stützunterricht umschulungsbegleitend statt. Der Stützunterricht wird in gewerblichen und kaufmännischen Schulfächern angeboten. Sozialpädagogisches Coaching während der gesamten Umschulung ist Lehrgangsbestandteil. Sie erhalten:

  • Stützunterricht in den Theoriefächern,
  • Förderung und Stabilisierung von Handlungskompetenz.

Ziel der Umschulungsbegleitung ist es u.a., den Einstieg in die 2. Berufsschulklasse zu erleichtern und den Umschulungsverlauf positiv zu unterstützen. Jeder Umschüler wird nicht nur schulisch sondern auch persönlich in seiner Entwicklung unterstützt und individuell gefördert und beraten. Am Ende der Umschulung steht der Erwerb eines anerkannten Berufsabschlusses (Kammerabschluss).

Zertifikat:

Prüfung/Abschluss IHK/Handwerkskammer

Beginn:

siehe Termine Saarland (Umschulungsbegleitung Lernzentrum UbH – Modul C)

Umschulungsbegleitender Stützunterricht über die Gesamtdauer der Umschulung, bis zu 2 Jahre, (bzw. individuelle Dauer der Umschulung), an Berufsschulfreien Nachmittagen, in Absprache mit dem Umschulungsbetrieb und der IBBV GmbH

Kosten/Förderung:

Förderung durch Bildungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Zertifiziert von Fachkundiger Stelle: TÜV Süd Management Service. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel
IBBV Saarland

Lernzentrum – Umschulungsbegleitung

Das Angebot für Kunden von Agentur und Jobcenter

Die Entscheidung für eine betriebliche Umschulung ist gefallen. Die Arbeitsmarktnähe dieses Lehrgangskonzeptes eröffnet auch Lernungeübten eine Chance, weil Theorie und Praxis gut verzahnt sind und weil das betriebliche Umfeld aus der vorausgehenden Berufstätigkeit vertraut ist. Mit Beginn der ca. 2-jährigen betrieblichen Umschulungsphase findet Stützunterricht umschulungsbegleitend statt. Der Stützunterricht wird in gewerblichen und kaufmännischen Schulfächern angeboten. Sozialpädagogisches Coaching während der gesamten Umschulung ist Lehrgangsbestandteil. Sie erhalten:

  • Stützunterricht in den Theoriefächern,
  • Förderung und Stabilisierung von Handlungskompetenz.

Ziel der Umschulungsbegleitung ist es u.a., den Einstieg in die 2. Berufsschulklasse zu erleichtern und den Umschulungsverlauf positiv zu unterstützen. Jeder Umschüler wird nicht nur schulisch sondern auch persönlich in seiner Entwicklung unterstützt und individuell gefördert und beraten. Am Ende der Umschulung steht der Erwerb eines anerkannten Berufsabschlusses (Kammerabschluss).

Besonders geeignet für:

Erwachsene Berufstätige die keinen Berufsabschluss besitzen. Die bisherige Beschäftigung lag im Helferbereich oder umfasste auch anspruchsvollere angelernte Tätigkeiten. Die Motivation, einen Kammerabschluss im alten oder in einem neuen Beruf zu erreichen ist vorhanden. Eine schulische Unterrichtsbegleitung durch Stützunterricht in den Berufsschulfächern ist erforderlich. Sie sichert den Umschulungserfolg, auch der Lernungeübte findet den Anschluss an schulische Anforderungen.

Zertifikat:

Prüfung/Abschluss IHK/Handwerkskammer

Beginn:

siehe Termine Saarland (Umschulungsbegleitung Lernzentrum UbH – Modul C)

Umschulungsbegleitender Stützunterricht über die Gesamtdauer der Umschulung, bis zu 2 Jahre, (bzw. individuelle Dauer der Umschulung), an Berufsschulfreien Nachmittagen, in Absprache mit dem Umschulungsbetrieb und der IBBV GmbH

Kosten/Förderung:

Förderung durch Bildungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Zertifiziert von Fachkundiger Stelle: TÜV Süd Management Service. Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken, St. Wendel

Sie kommen aus kaufmännischen, gewerblichen und Dienstleistungsberufen und möchten einen Berufsabschluss durch eine betriebliche Umschulung erwerben. Weil Ihre Schulzeit schon lange zurück liegt, brauchen Sie während der ca. 2-jährigen Umschulung Unterstützung in den Berufsschulfächern. Bei Fragen, Schwierigkeiten, Unsicherheiten an Ihrem Umschulungsplatz wäre es hilfreich mit einem Ansprechpartner/Coach sprechen zu können.

Download mehr Information hier!