C1 Crashkurs – Prüfungsvorbereitung
Deutsch und Mehr

Intensive Vorbereitung auf die telc C1-Prüfung in drei Wochen Vollzeit

Ihr Deutsch ist schon auf dem Niveau von C1, entweder durch eigenes Lernen oder vorher besuchte Kurse und Sie möchten sich in nur drei Wochen intensiv auf die telc-Prüfung vorbereiten.

Arbeitslose aller Berufsrichtungen aus kaufmännischen, gewerblichen und Dienstleistungsberufen, die eine Weiterbildung auch in Betrieben des 1. Arbeitsmarktes anstreben. Erwachsene ohne berufliche Qualifikation, Un- und Angelernte, Kunden mit schon länger zurückliegender Berufserfahrung, Helfer, die Qualifikationen und Fertigkeiten ergänzen, aktualisieren, auffrischen wollen.

Zertifikat:

Zertifikat Sprachprüfung telc C1

Beginn:

Siehe KursNET
Weitere Einstiegstermine auf Anfrage

Kursdauer:

3 Wochen, Theorie 120 Unterrichtsstunden,
montags bis donnerstags 9.30 bis 16.45 Uhr und
freitags 9.30 bis 13.30 Uhr

Kosten Selbstzahler oder Förderung:

Preis: 636 € inklusive Lernmaterial und Prüfung

Förderung durch Bildungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Die Lehrgänge sind nach AZAV zertifiziert und werden deshalb finanziell gefördert. Wenn Sie förderberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken
IBBV Saarland

Bayern – München, Mühldorf/Altötting, Traunstein
IBBV Bayern

C1 Crashkurs –
Prüfungsvorbereitung
Deutsch und Mehr

Intensive Vorbereitung auf die telc C1-Prüfung
in drei Wochen Vollzeit

Ihr Deutsch ist schon auf dem Niveau von C1, entweder durch eigenes Lernen oder vorher besuchte Kurse und Sie möchten sich in nur drei Wochen intensiv auf die telc-Prüfung vorbereiten.

Zertifikat:

Zertifikat Sprachprüfung telc C1

Beginn:

Siehe KursNET
Weitere Einstiegstermine auf Anfrage

Kursdauer:

3 Wochen, Theorie 120 Unterrichtsstunden,
montags bis donnerstags 9.30 bis 16.45 Uhr und
freitags 9.30 bis 13.30 Uhr

Kosten Selbstzahler oder Förderung:

Preis: 636 € inklusive Lernmaterial und Prüfung

Förderung durch Bildungsgutschein, zu beantragen in Ihrer Arbeitsagentur oder in Ihrem Jobcenter. Die Lehrgänge sind nach AZAV zertifiziert und werden deshalb finanziell gefördert. Wenn Sie förderberechtigt sind, entstehen für Sie keine Kosten.

Lehrgangsorte und Kontakt:

IBBV Saarland – Neunkirchen, Saarbrücken

IBBV Bayern – München, Mühldorf/Altötting, Traunstein

Arbeitslose aller Berufsrichtungen aus kaufmännischen, gewerblichen und Dienstleistungsberufen, die eine Weiterbildung auch in Betrieben des 1. Arbeitsmarktes anstreben. Erwachsene ohne berufliche Qualifikation, Un- und Angelernte, Kunden mit schon länger zurückliegender Berufserfahrung, Helfer, die Qualifikationen und Fertigkeiten ergänzen, aktualisieren, auffrischen wollen.